Zum Inhalt springen

Heidenei-Fest 2021

    Im Jahr 2021 fand die erste Heidenei in Waldfischbach-Burgalben im Pfälzerwald statt. 14 Erwachsene und 2 Kinder aus allen Himmelsrichtigungen trafen sich vom 16. bis 18. Juli zum gemeinsamen Essen, Trinken, Lachen und Austauschen über ihren individuellen Paganismus. Gemeinsam gestalteten wir ein Ritual zur Verbindung und zur Innenschau. Nur die selbstgemachte Musik hat leider gefehlt. So war klar, dass wir das wiederholen wollenspan class=“image“>

    ARCHIV

    BESCHREIBUNG

    Die Heidenei ist ein paganes Festival. Hier treffen sich naturspirituelle Leute zum Feiern, zum Austausch, für Musik, Lesungen, Spiel und zu allem, was man an einem Wochenende gerne machen will. Zur Heidenei kommen Menschen verschiedenster spiritueller und religiöser Richtungen, die den Austausch mit Anderen schätzen. 

    Das Festival ist ein nicht-kommerzielles Selbstversorger-Fest: Wir stellen das Gelände zur Verfügung und Ihr bringt mit, was ihr braucht, um ein gutes Wochenende zu haben. 

    Hier bei uns bist du Teil des Events: Jeder beteiligt sich in der Art und Weise, wie er oder sie es möchte: mit Musik und Tanz, mit Vorträgen, mit einem Angebot für Kinder, der Mitarbeit in der Lagerorga, usw. 

    LAGER-REGELN

    Jeder kann sein Lager aufschlagen, wo er/sie es möchte. Manche Stellen sind jedoch tabu. Diese werden wir vorab bekannt geben. Auf dem Gelände verstreut finden sich auch Materialen, die andere Geländenutzer dort gelagert haben. Diese dürfen nicht benutzt werden. Die Materialplätze können zum lagern benutzt werden, wenn sichergestellt ist, dass die Gegenstände unversehrt bleiben (z.B. mit sichtbarer Absperrung).

    GRUPPEN

    Lagergruppen können von uns einen Lagerort erhalten, der für ein größeres Lager geeignet ist. Dort dürfen dann auch noch andere Gruppen oder Einzelpersonen lagern.

    FEUER

    Feuer darf nur in mitgebrachten Feuerkörben, Feuerschalen und mit Fackeln unterhalten werden. Es muss sichergestellt sein, dass der Untergrund nicht beschädigt wird und keine Brandgefahr für die Natur besteht. Es muss ein Löschmittel (z.B. ein großer Eimer Wasser) sichtbar und in unmittelbarer Nähe zur Feuerstelle bereitstehen. (1)

    SCHLAFPLÄTZE

    Jede Form von Schlafplatz ist denkbar, jedoch dürfen wahrscheinlich keine Wohnmobile oder Wohnwägen oder Autos auf dem Gelände abgestellt werden. (Außer zum Auf- und Abbau). Es gibt einen Campingplatz (https://goo.gl/maps/zPeNxGXo4pCj5YBY6) in der Nähe, falls jemand mit dem WoMo kommt, aber darum muss sich dann jeder selbst kümmern.

    ESSEN

    Jeder bringt sein eigenes Essen mit und es wäre schön, wenn jeder ein wenig für die Gemeinschaft mitbringt, damit wir ein Potluck https://de.wikipedia.org/wiki/Potluck machen können.

    Fußnoten
    1. Wir versuchen, Brennholz in ausreichender Menge zum Selbstkostenpreis zu organisieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.