Heilung – Hamrer Hyppier

Paganismus, [27.08.21 18:27]
Hallo Zusammen,

wußtet ihr schon? Im Song „Hamrer Hyppier“ von HEILUNG singen sie einen Teil des zweiten Merseburger Zauberspruchs aus dem 9 Jahrhunderst unserer Zeitrechnung. Darin geht es um ein Pferd, das sich ein Bein gebrochen hat und das von Wotan geheilt wird.

sôse bênrenki, sôse bluotrenki
sôse lidirenki
bên zi bêna, bluot zi bluoda,
lid zi geliden, sôse gelîmida sîn.

Wie Beinverrenkung, so Blutverrenkung,
so Gliederverrenkung:
Bein zu Bein, Blut zu Blut,
Glied zu Gliedern, wie geleimt sollen sie sein!

Herzliche Grüße, Leuhton


S, [27.08.21 19:13]
[Antwort auf Paganismus Chat]
Ist mir gleich beim ersten Hören aufgefallen: Moment, das ist doch Althochdeutsch. Moment, den Text kennst du doch. 🤔

A[27.08.21 19:15]
[Antwort auf S]
👍 dann wäre da noch „in majdan“ und das ältere futhark. 🐰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.